Einsätze 2018


Einsatz Nr. 40,14.07.2018, 23:43 Uhr,B2Y, Bergen, Seymourstraße, unklare Feuermeldung

 

Zum zweiten Einsatz an diesem Samstag wurden wir keine zwei Stunden nach dem letzten Alarm wieder in die Seymourstraße gerufen. Dort hatte eine Anwohnerin starken Brandgeruch wahrgenommen. Nach intensiver Suche der Feuerwehr konnte keine Brandstelle ausgemacht werden und die Einsatzkräfte rückten wieder ein.

 

Einsatzende: 00:20 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1 MTF  

12/23/13 TLF 16/25   

12/38/1 HRB

  

 

Rettungsdienst

Polizei

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 

 


Einsatz Nr. 39, 14.07.2018, 21:45 Uhr, B2Y, Bergen, Seymourstraße, brennt Balkon

 

Eine unklare Feuermeldung auf einem Balkon im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus in der Seymourstraße gab am späten Samstag Abend Grund zur Alarmierung der Feuerwehr Bergen. Vor Ort stellte sich heraus das es sich um die Flamme eines Grills handelte. Der Balkon wurde durch die Feuerwehr mit der Wärmebildkamera auf Wärmequellen außerhalb des Grills kontrolliert.

 

 

Einsatzende: 22:15 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1 MTF  

12/23/13 TLF 16/25   

12/38/1 HRB

12/23/1 TLF 16/25   

 

Rettungsdienst

Polizei

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 38, 13.07.2018, 05:42 Uhr, VUPK, Bergen, L240 Eversen -> Hustedt, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, PKW brennt

 

Um 5:42 Uhr war die Nachtruhe für die Bergener Einsatzkräfte am Freitag morgen beendet. Mit dem Einsatzstichwort VUPK, PKW brennt, wurden wir im Rahmen der Alarm- und Ausrückeordnung gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Eversen auf die L240 alarmiert. Nach Rückmeldung des Einsatzleiters aus Eversen, konnten die Berger Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen. Vor Ort war entgegengesetzt der Meldung, keine Person mehr im verunfallten Fahrzeug eingeklemmt.

 

Einsatzende: 06:00 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1 MTF   (Einsatzfahrt abgebrochen)

12/52/1 RW   (Einsatzfahrt abgebrochen)

12/23/13 TLF 16/25   (Einsatzfahrt abgebrochen)

12/23/1 TLF 16/25   (in Bereitstellung)

 

Feuerwehr Eversen

Rettungsdienst

Notarzt 

Polizei

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


 

Einsatz Nr. 37, 10.07.2018, 13:06 Uhr, H1, Bergen, Postweg, 30 cm Wasser im Kellerschacht

 

Telefonisch wurden wir zur Mittagszeit in den Postweg in Bergen alarmiert. Vor Ort stand das Wasser im Kellerschacht schon 30 cm hoch und drohte in den Keller zu laufen. Mit einer Tauchpumpe leerten wir den Kellerschacht und konnten schlimmeres verhindern.

 

Einsatzende: 13:45 Uhr

 

Im Einsatz war:

 

12/23/1 TLF16/25

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


 

Einsatz Nr. 36, 06.07.2018, 10:22 Uhr, DLK, Unterlüß, Fuchsweg, Unterstützung Rettungsdienst

 

Am Vormittag alarmierte uns die Rettungsleitstelle Celle zur Unterstützung des Rettungsdienst nach Unterlüß, um eine Person aus dem Obergeschoss patientengerecht zu retten.

 

 

Im Einsatz waren:

 

12/38/1 HRB32

 

Rettungsdienst Marquardt

 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 35, 29.06.2018, 07:16 Uhr, BMA, Bergen, Ringstraße, ausgelöster Brandalarm

 

Bedingt durch Baumaßnahmen in einer Grundschule wurde die Brandmeldeanlage (BMA) ausgelöst. Kein Eingreifen seitens der Feuerwehr erforderlich.

 

Einsatzende: 07:25 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF (Bereitstellung)

12/23/1 TLF 16/25 (Bereitstellung)

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 34, 17.06.2018, 18:28 Uhr, DLK, Bergen, Berliner Straße, Unterstützung Rettungsdienst

 

Am Sonntag alarmierte uns die Rettungsleitstelle Celle erneut zur Unterstützung des Rettungsdienst um eine Person aus dem Obergeschoss patientengerecht zu retten.

 

Einsatzende: 19:00 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/38/1 HRB32

 

Rettungsdienst Marquardt

Notarzt DRK Celle

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 33, 09.06.2018, 15:33 Uhr, DLK, Bergen, Mozartstraße, Unterstützung Rettungsdienst

 

Der Rettungsdienst Marquardt hat uns mit der Hubrettungsbühne zur Unterstützung angefordert.

 

Einsatzende: 16:10 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/11/1 ELW

12/38/1 HRB32

 

Rettungsdienst Marquardt

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 32, 01.06.2018, 15:16 Uhr, WB_1, Kreisstraße 75, Bergen --> Hünenburg, 

 

Am Nachmittag wurden wir mit dem Stichwort WB_1 zu einem Flächenbrand alarmiert. Laut Lage sollte kurz vor der Ortschaft Salzmoor ein Straßenpfosten sowie umliegende Grasfläche brennen. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Der Straßenpfosten verschmolz hierbei komplett. Mittels Schnellangriffs wurde das Feuer gelöscht. Die Brandursache ist unklar.

 

Einsatzende: 15:45 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/23/13 TLF16/25

12/23/1 TLF 16/25 (in Bereitstellung)

 

 

Polizei Bergen

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 31, 26.05.2018, 15:27 Uhr, B2Y, Bergen, Lohheide, ausgelöster Rauchmelder, Rauchentwicklung

 

Zur nachbarschaftlichen Löschhilfe wurden wir an diesem Samstag Nachmittag, in den gemeindefreien Bezirk, nach Lohheide alarmiert. Vor Ort brannten Gegenstände auf einer Herdplatte. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz der Feuerwehr Lohheide löschte das Feuer in der Küche. Wir stellten einen Trupp mit schwerem Atemschutz und kontrollierten den Bereich mit der Wärmebildkamera. 

 

Einsatzende Feuerwehr Bergen: 16:00 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/23/1 TLF 16/25

12/38/1 HRB32
12/23/13 TLF16/25
12/52/1 RW  (in Bereitstellung)
12/43/1 LF8 (in Bereitstellung)

 

Feuerwehr Lohheide

Feuerwehr Bleckmar

 

Polizei Bergen

Rettungsdienst

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 30, 22.05.2018, 10:20 Uhr, VUPK, Bergen, Eversen, L240, Groß Hehlen => Eversen, Ortseingang Eversen, Person klemmt im PKW

 

Im Rahmen der AAO (Alarm- und Ausrückeordnung) wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Eversen auf die L240 von Groß Hehlen nach Eversen alarmiert. Am Ortseingang von Eversen war ein PKW verunfallt und eine Person klemmte im Fahrzeug. Die Person wurde von der Feuerwehr Eversen aus seinem Fahrzeug befreit. Unser Handeln war hierbei nicht mehr erforderlich. Kurz vor Erreichen der Einsatzstelle konnten wir die Einsatzfahrt abbrechen und zum Standort zurück kehren.

 

Einsatzende: 10:45 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/52/1 RW 

12/23/13 TLF 16/25

12/23/1 TLF 16/25

(alle Fahrzeuge Einsatzabbruch)

 

Ortsfeuerwehr Eversen

 

Polizei Bergen

Rettungsdienst

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 29, 11.05.2018,

01:49 Uhr, B1, Bergen, L298, Bergen => Belsen, brennt Blitzanlage

 

Heute hat die Blitzanlage leider kein Foto für uns. In der Vatertagsnacht wurden wir um 01.49 Uhr auf die Landstraße 298, von Bergen in Richtung Belsen alarmiert. Vor Ort brannte die stationäre Blitzanlage.

Mit einem C-Rohr löschten wir die Blitzanlage und das Brandgut am Fuß des Blitzers ab.

 

Einsatzende: 02:20 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/23/1 TLF 16/25

12/23/13 TLF 16/25 (in Bereitstellung)

 

Polizei Bergen

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 28, 05.05.2018,

01:16 Uhr, B2Y, Bergen, Fliederstraße, unklare Rauchentwicklung, Person in Wohnung

 

Eine Nacht mit Unterbrechnung für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bergen. Um 01.16 Uhr wurden wir in die Fliederstraße in Bergen zu einer unklaren Rauchentwicklung, mit Person im Gebäude, alarmiert. Vor Ort konnt eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Mehrfamilienhaus festgestellt werden. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz drang über die Haustür in die Wohnung ein, nachdem die darin befindliche Person die Haustür noch eigenständig öffnen konnte. Im Bereich der Küche kam es zu einem Kleinfeuer, welches zügig gelöscht werden konnte. Der Mieter der Wohnung wurde, gemeinsam mit seinem Hund, an den Rettungsdienst zur Behandlung übergeben. Abschließend belüfteten wir die Wohnung und das Treppenhaus.

 

Einsatzende: 01:50 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/23/1 TLF 16/25

12/23/13 TLF 16/25

12/38/1 HRB 32

12/52/1 RW
  
Rettungsdienst Marquardt

Polizei Bergen

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 27, 25.04.2018,

23:24 Uhr, B2Y, Bergen, Karlsruher Straße, unklare Rauchentwicklung

 

Um 23:24 Uhr wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Karlsruher Straße alarmiert. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um eine Rauchentwicklung aus einem Schornstein.

 

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/23/1 TLF 16/25

12/38/1 HRB 32

12/43/1 LF 8

12/52/1 RW
  
Rettungsdienst Marquardt

Polizei Bergen

 

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 26, 21.04.2018,

9:55 Uhr, H1Y, Bergen, Lange Straße, Person klemmt in Umkleidekabine

 

Am Morgen wurden wir in das Stadtbad Bergen zu Hilfe gerufen. Eine Bürgerin welche das Schwimmbad besuchte, verklemmte sich derart in ihrer Umkleidekabine, dass sie sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte. Die Umkleide musste in Einzelteile zerlegt werden und der betroffene Bereich mittels Säge geöffnet werden. Anschließend wurde die Person zur weiteren Kontrolle dem Rettungsdienst übergeben.

 

 

Im Einsatz waren:

 

12/11/1 (ELW)

12/17/1 (MTF)

12/52/1 (RW)

12/23/13 (TLF 16/25)
  
Rettungsdienst Marquardt

 

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 25, 20.04.2018,

19:59 Uhr, B2Y, Bergen, Bachstraße, Küchenbrand

 

Am Abend wurden wir zu einem  Küchenbrand alarmiert, ob noch Personen im Objekt waren, war zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Vor Ort wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt und unverzüglich ging ein Trupp mit umluftunabhängiger Atemluft (PA) in das Gebäude vor und fand angebranntes Essen auf Herd vor. Der Kochtopf wurde aus dem Objekt entfernt und die Wohnung mittels Drucklüfter entraucht.

 

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 (MTF)

12/38/1 (HRB)

12/23/1 (TLF 16/25)

12/23/13 (TLF 16/25)
  
Rettungsdienst Marquardt
Polizei Bergen

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 24, 19.04.2018,

10:52 Uhr, VUPK, Bergen, Nindorf, Verkehrsunfall eingeklemmte Person

 

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, stand auf unseren digitalen Meldeempfängern an diesem Donnerstag Mittag. Der Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße 12, zwischen Hagen und Nindorf, kurz vor der Ortschaft Nindorf. Ein PKW war hier im Kurvenbereich von der Straße abgekommen, überschlug sich und blieb im Entwässerungsgraben auf dem Dach liegen. Über den Kofferraum verschafften wir uns Zugang zum Fahrzeug, befreiten die Person mit dem Spineboard aus ihrem Fahrzeug und übergaben sie an den Rettungsdienst. Während der Arbeiten stellen wir den Brandschutz über ein Tanklöschfahrzeug (TLF) sicher. Die Kreisstraße 12 war für die Rettungsarbeiten voll gesperrt.

 

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 (MTF)

12/52/1 (RW)

12/23/1 (TLF 16/25)

 

Feuerwehr Nindorf
Feuerwehr Eversen (Einsatzabbruch)

Feuerwehr Wietzendorf (Einsatzabbruch)
 
Rettungsdienst Marquardt
Polizei Bergen

Abschleppdienst

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 23, 14.04.2018,

15:14 Uhr, B2Y, Bergen, Berliner Straße,
Kellerbrand mit Menschengefährdung

 

 Um 15:14 piepten in Bergen  die digitalen Meldeempfänger mit der Einsatzmeldung Kellerbrand mit Menschengefährdung. Beim Eintreffen der Feuerwehr, waren entgegen der Meldung keine Personen mehr in dem betroffenen Mehrfamilienhaus. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass aus einem Kellerfenster Brandrauch austrat und das Treppenhaus stark verqualmt war. Umgehend ging ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Hohlstrahlrohr zur Erkundung vor. Vor dem betroffenen Kellerabteil musste durch den vorgehenden Angriffstrupp eine massive Stahltür mit Brechwerkzeug gewaltsam bei Nullsicht geöffnet werden um an den Brandherd zu gelangen. In dem Kellerraum brannte Unrat welcher schnell gelöscht werden konnte. Im Anschluss kontrollierten wir die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera und übergaben diese im Anschluss an die Polizei.

 

Einsatzende: 16:10 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/23/1 TLF 16/25

12/38/1 HRB 32

12/23/13 TLF 16/25

12/43/1 LF 8

12/52/1 RW

 

 

Polizei Bergen
Rettungsdienst Marquardt

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 22, 07.04.2018,

09:44 Uhr, B2, Bergen, Ringstraße,
unklare Feuermeldung

 

 Am Samstag forderte uns die Polizei zu einer unklaren Feuermeldung in die Ringstraße an. Vor Ort wurde ein nicht genehmigtes Abraumfeuer festgestellt. Nach Absprache mit der Polizei war ein Einsatz der Feuerwehr nicht mehr erforderlich.

 

Einsatzende: 10:05 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/23/1 TLF 16/25

12/38/1 HRB 32

 

Polizei Bergen
Rettungsdienst Marquardt

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 21, 05.04.2018,

15:00 Uhr, B2, Bergen, Hohner Kirchweg,
Feuer im Heizungsraum

 

Am diesen Nachmittag wurden wir in den Hohner Kirchweg in Bergen alarmiert. Vor Ort brannte eine Gastherme, in einem Heizungsraum, in voller Ausdehnung. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz drang über die Haustür in den Brandraum ein und löschte die Gastherme mit einem C-Rohr. Den betroffenen Bereich haben wir mit der Wärmebildkamera auf verstecke Hitzestellen kontrolliert. Abschließend sorgten wir für frische Luft und belüfteten das Haus.

 

Rauchmelder im Haus, warnten die Hauseigentümerin. Diese konnte so schnell reagieren und die Feuerwehr alarmieren. Rauchmelder retten Leben!

 

Einsatzende: 16:15 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF 

12/23/1 TLF 16/25

12/38/1 HRB 32

 

Feuerwehr Offen
Rettungsdienst Marquardt
Polizei Bergen

 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 20, 01.04.2018,

23:43 Uhr, H1, Berliner Straße, Wasserrohrbruch 

 

Am Ostersonntag wurden wir am späten Abend zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus sollte Wasser in den Heizungskeller laufen. Vor Ort konnte ein deutliches akustisches Wasserplätschern festgestellt werden. Da der betroffene Kellerraum verschlossen war öffneten wir Diesen und konnten dort eine undichte Wassserleitung nach kurzer Zeit wieder erfolgreich verschließen.

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF 

12/23/1 TLF 16/25

12/52/1 RW

 

 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 19, 29.03.2018,

15:15 Uhr, H1, Hassel, Tierrettung - Katze im Baum 

 

Um 15:15 Uhr wurden wir von der Ortsfeuerwehr Hassel mit der Hubrettungsbühne nachgefordert, um eine Katze, welche ihre Kletterkünste überschätzt hatte, aus größerer Höhe von einem Baum zu retten.

 

Im Einsatz waren:

 

12/38/1 HRB

Ortsfeuerwehr Hassel

 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 18, 28.03.2018,

08:54 Uhr, HRB, Faßberg, Poitzen, Anforderung Hubrettungsbühne 

 

Um 08:54 Uhr wurden wir durch den Rettungsdienst zu einer Patientenrettung  in die Gemeinde Faßberg, Ortsteil Poitzen alarmiert. Vor Ort wurde ein medizinischer Notfall über die Hubrettungsbühne aus dem ersten Obergeschoss gerettet, da dieses aufgrund des engen Treppenhauses nicht möglich war.

 

Einsatzende: 10:04 Uhr

 

Im Einsatz waren:

 

12/38/1 HRB

RTW Rettungsdienst Marquardt

 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 

 

 


Einsatz Nr. 17, 26.03.2018,

21:18 Uhr, H1, Bergen, Kreuzweg, Notfall - Tragehilfe Rettungsdienst

 

Zum zweiten Notfall an diesem Tag wurden wir vom im Einsatz befindlichen Rettungsdienst im Kreuzweg nachgefordert. Eine übergewichtige Person mit akutem medizinischen Notfall musste umgehend in ein Krankenhaus befördert werden. Aufgrund des schlechten Allgemeinzustandes der Patientin musste ein Notarzt nachgefordert werden. Nach der Stabilisierung unterstützten wir bei dem Transport zum RTW.

 

Im Einsatz waren:

12/23/1 TLF 

12/38/1 HRB

RTW Rettungsdienst Marquardt

NEF DRK Celle

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 16, 26.03.2018,

17:04 Uhr, H1Y, Bergen, Hermannsburger Straße, Notfalltüröffnung

 

Um 17:04 Uhr forderte uns die Polizei zu einer Amtshilfe an. Notfall bedingt musste unverzüglich eine Wohnungstür geöffnet werden, da Menschenleben in Gefahr war. Leider kam für die Person jede Hilfe zu spät.

 

Im Einsatz war:

12/17/1 MTF (Einsatzabbruch)

12/52/1 RW in Bereitstellung / Einsatzabbruch

Polizei 

Rettungsdienst 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 15, 17.03.2018,

18:53 Uhr, HRB, Winsen/Aller, Südwinsen, Kirchweg, Gebäudebrand, nachbarschaftliche Löschhilfe

 

Um 18:53 Uhr wurde unsere Hubrettungsbühne von der Feuerwehr Winsen zu einem Gebäudebrand nachgefordert. Vor Ort brannte ein in holzbauweise errichtetes Einfamilienhaus in voller Ausdehnung. Über den Monitor der Bühne führten wir unter Atemschutz die Brandbekämpfung von oben durch. Im weiteren Einsatzverlauf wurden die Dachpfannen entfernt und gezielt über den Korb nachgelöscht. Gegen 22 Uhr wurde das berger Personal durchgetauscht und frische Einsatzkräfte führten den Einsatz fort. Vor eine besondere Herausforderung stellten sich den Feuerwehren vor Ort die niedrigen Außentemperaturen dar, welche Löschwasser sofort gefrieren lies und die Einsatzstelle zu einer Eisbahn machte. Abhilfe wurde hier durch Streusalz geschafft. Während der Löscharbeiten versorgte uns das DRK mit Heißgetränken.

 

Einsatzende: 00:45 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/38/1 HRB32

12/17/1 MTF

 

Gemeinde Feuerwehr Winsen/Aller

 

 

Polizei 

Rettungsdienst 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen / FF Winsen

 


Einsatz Nr. 14, 15.03.2018,

05:42 Uhr, HRB, Hermannsburg, Billingstraße, Dachstuhlbrand, Löschhilfe

 

Die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg alarmierte uns an diesem Donnerstag zur Löschhilfe in die Billingstraße nach Hermannsburg. Das Feuer hatte sich vom Schuppen, in den Dachstuhl des angrenzenden Haus, ausgebreitet. Eine Person im Korb unter schwerem Atemschutz, nahm die Dachpfannen am Giebel auf und löschte die letzten Brandnester ab.

 

Einsatzende: 07:10 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/38/1 HRB32

12/23/1 (in Bereitstellung)

 

Feuerwehr Hermannsburg

Feuerwehr Baven

 

Polizei Bergen

Rettungsdienst Marquardt

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen / Daniel Schulz Fachberater Presse Gemeindefeuerwehr Südheide


Einsatz Nr. 13, 13.03.2018,

17:57 Uhr, H1, Bergen, Harburger Straße, Ölspur

 

Am frühen Dienstagabend kam es auf der B3 im Bereich Harburger Straße zu einer Straßenverunreinigung durch Kraftstoff, welche die Feuerwehr auf den Plan rief. Vor Ort sicherten wir die Einsatzstelle ab, streuten die ca. 150 Meter lange Krafstoffspur ab und nahmen anschließend das Bindemittel auf.

 

Einsatzende: 18:35 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1  MTF

12/52/1  RW

12/43/1  LF 8

12/23/13 TLF 16/25

 

 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 12, 11.03.2018,

01:48 Uhr, B2Y, Bergen, Fliederstraße, ausgelöster Rauchmelder mit Menschengefährdung

 

Mit der Meldung "ausgelöster Rauchmelder" wurden wir durch unsere digitalen Meldeempfänger, in der Nacht zum Sonntag, in die Fliederstraße in Bergen alarmiert. Schon auf der Anfahrt sprach uns die Rettungsleitstelle an und bestätigte den ausgelösten Rauchmelder mit definitivem Feuer. Vor Ort konnten wir eine Rauchentwicklung feststellen, welche auf einen Ofen zurückzuführen war. In diesem wurde eine Mahlzeit viel zu lange erwärmt. Wir kontrollierten den Bereich mit der Wärmebildkamera. Der Bewohner wurde an den Rettungsdienst Marquardt zur Behandlung übergeben, während wir in der Wohnung für frische Luft sorgten. 

 

Einsatzende: 02:45 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1  MTF

12/23/1  TLF 16/25

12/38/1  HRB32

12/23/13 TLF 16/25

 

Polizei Bergen

Rettungsdienst Marquardt 

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 11, 04.03.2018,

17:08 Uhr, H1, Bergen, Heinrich Hellberg Weg, Ölspur

 

Am Sonntag alarmierte uns die Rettungsleitstelle Celle zu einer Ölspur. Vor Ort streuten wir einen  Ölfleck ab und rückten kurze Zeit später wieder ein.

 

Einsatzende: 17:45 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1  MTF

12/52/1  RW

12/4371 LF 8

12/23/13 TLF 16/25 in Bereitstellung

 

Polizei Bergen

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 10, 25.02.2018,

09:20 Uhr, HRB, Bergen, Im Hüllen, Anforderung Rettungsdienst Hubrettungsbühne

 

Bei herrlichem Sonnenschein und zur Frühstückszeit, forderte uns der Rettungsdienst Marquardt, in die Straße Im Hüllen in Bergen an. Eine Patientin konnte nicht über das Treppenhaus zum RTW verlegt werden. Mit unserer Hubrettungsbühne holten wir die Patientin aus dem Fenster im ersten Obergeschoss und übergaben sie dann an den Rettungsdienst.

 

Einsatzende: 10:00 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1  MTF

12/38/1  HRB 32

 

Rettungsdienst Marquardt 

NEF Celle, Notarzt

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 09, 23.02.2018,

13:00 Uhr, H1, Bergen, Am Weinberg, Tierrettung 

 

Keine 24 Stunden nach dem Gebäudebrand in Eversen wurden wir telefonisch zu einer Amtshilfe für die Polizei alarmiert. Am Regenrückhaltebecken in der Straße am Weinberg wurde ein verletzter Greifvogel im Uferbereich gefunden. Durch die Feuerwehr wurde das Tier ohne Gegenwehr eingefangen und an die Polizei übergeben, welche den Vogel einem Tierarzt zuführten.

 

Einsatzende: 13:30 Uhr

 

Im Einsatz war:

 

12/52/1  RW

 

Polizei Bergen

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen


Einsatz Nr. 08, 22.02.2018,
13:28 Uhr, B3Y, Bergen, Eversen, Dorfstraße
Gebäudebrand mit Menschengefährdung

 

Heute Mittag wurde die Ortsfeuerwehr Bergen im Rahmen einer Alarmstufenerhöhung zu einem Gebäudebrand in den Ortsteil Eversen alarmiert. Vor Ort brannten zwei Zimmer in voller Ausdehnung und das Feuer hatte sich schon in eine Zwischendecke mit Lehm-und Strohdämmung ausgebreitet. Wir unterstützten mit 4 Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz bei der Brandbekämpfung und später beim öffnen der Decke. Ebenfalls kam unsere Wärmebildkamera und eine Mittelschaumpistole zum Einsatz. Bei dem Feuer wurde leider ein Bewohner verletzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden.

 

Einsatzende : 15:40 Uhr

 

Im Einsatz war:

 

12/23/1     TLF 16/25

12/38/1     HRB 32

12/23/13   TLF 16/25

12/11/1     ELW

 

Feuerwehr Eversen

Feuerwehr Sülze

Feuerwehr Offen

Feuerwehr Hassel

Feuerwehr Diesten

Feuerwehr Hustedt

 

ELW Gruppe Bergen

 

Rettungsdienst

 

© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 

 


Einsatz Nr. 07, 10.02.2018,
01:28 Uhr, B3, Bergen, Horstweg,
Gebäudebrand

Heute Nacht wurden wir um 01:28 Uhr durch den digitalen Meldeempfänger mit dem Einsatzstichwort B2, Schuppenbrand aus dem Schlaf gerissen. Bei Eintreffen des Einsatzleiters und des ersten Tanklöschfahrzeugs, stand jedoch ein direkter Anbau eines Mehrfamilienhauses in Brand. Flammen schlugen bereits aus mehreren Türen und Fenstern. Daraufhin wurde sofort eine Alarmstufenerhöhung auf B3, Gebäudebrand, welche neben Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Bergen auch die Feuerwehren Offen, Wohlde, Dohnsen sowie die ELW (Einsatzleitgruppe) Bergen auf den Plan rief, veranlasst. Die Brandbekämpfung wurde zeitweise von bis zu 10 Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz mit Hilfe von 4-C Strahlrohren im Innen-und Außenangriff vorgenommen. Des Weiteren kam das Wenderohr der Hubrettungsbühne zum Einsatz. Vor eine besondere Herausforderung stellten uns die Außentemperaturen von bis zu -6° die das Löschwasser gefrieren ließ und die Einsatzstelle teilweise zu einer Eisbahn machte. Abhilfe konnte durch Streugut vom Bauhof Bergen geschaffen werden. Das DRK versorgte die Einsatzkräfte mit Heißgetränken. Bei den Nachlöscharbeiten kam noch eine Mittelschaumpistole zum Einsatz um das Brandgut mit Löschschaum abzudecken. 

 

Einsatzende : 06:00 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1     MTF

12/23/1     TLF 16/25

12/38/1     HRB 32

12/23/13   TLF 16/25

12/43/1     LF 8

12/52/1     RW

12/11/1     ELW

 

Feuerwehr Offen

Feuerwehr Wohlde

Feuerwehr Dohnsen

ELW Gruppe Bergen

 

Rettungsdienst Marquardt

DRK- Ortsverein Hermannsburg

SEG DRK Celle

 

Polizei Bergen

Polizei Celle


© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 

 


Einsatz Nr. 06, 07.02.2018,
19:32 Uhr, B2, Bergen, Offen,
Kiefernweg, Schornsteinbrand

 

Im Rahmen der Alarm und Ausrückeordnung wurden wir an diesem frühen Abend, gemeinsam mit der Feuerwehr Offen und Hassel, in den Kiefernweg im Ortsteil Offen alarmiert. Vor Ort brannte ein Schornstein an einem Einfamilienhaus. Für die Feuerwehr Bergen war vor Ort kein Einsatz erforderlich. 

 

Einsatzende Feuerwehr Bergen: 20:10 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/17/1     MTF

12/23/1     TLF 16/25

12/38/1     HRB 32

12/23/13   TLF 16/25

 

Feuerwehr Offen

Feuerwehr Hassel

Schornsteinfeger

 

Rettungsdienst Marquardt


© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 05, 01.02.2018,
15:05 Uhr, BMA, Bergen, Ringstraße,ausgelöste  Brandmeldeanlage

Eine Firma, die mit der Reinigung der Hinrich - Wolf Grundschule beauftragt war, löste mit heißem Wasserdampf die Brandmeldeanlage aus.

Wir stellen die Brandmeldeanlage zurück, unser Handeln war nicht erforderlich.

 

Einsatzende: 15:25 Uhr

 

Im Einsatz war:

12/23/1     TLF 16/25

12/38/1     HRB 32

12/23/13   TLF 16/25 (Bereitstellung)

 

Rettungsdienst Marquardt


© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 04, 29.01.2018,
10:51 Uhr, B2, Bergen, Karlsruher Straße, vermutlich Schuppenbrand

Schon vor erreichen des Feuerwehrhaus, erhielten wir durch die FEL die Meldung, dass unser Handeln nicht erforderlich ist. Somit Einsatzabbruch für alle Kräfte der Feuerwehr Bergen und Feuerwehr Offen. 

 

Einsatzabbruch: 10:52 Uhr

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 03, 18.01.2018, 22:08 Uhr, B2Y, Bergen, Posener Straße, Küchenbrand mit Menschengefährdung

Zur Bettgehzeit alarmierte uns die Rettungsleitstelle Celle zu einem Küchenbrand mit Menschengefährdung in die Posener Straße in Bergen. Vor Ort konnte zwar etwas Rauch, aber zum Glück kein Feuer festgestellt werden. Wir öffneten die Fenster und sorgten für frische Luft in der Wohnung.

 

Einsatzende: 22:40 Uhr

 

Im Einsatz war.

12/17/1 MTF
12/23/1 TLF 16/25

12/38/1 HRB32

12/23/13 TLF 16/25
12/43/1 LF 8 (In Bereitstellung)

 

Polizei
Rettungsdienst Marquardt

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 02, 12.01.2018, 12:52 Uhr, B2Y, Bergen, Celler Straße, Wohnungsbrand mit Menschengefährdung

Mit dem Stichwort Wohnungsbrand mit Menschengefährdung, wurden wir, gemeinsam mit der Feuerwehr Offen, in die Celler Straße in Bergen alarmiert. Eine Anruferin hatte eine starke Rauchentwicklung an einem Haus erkannt und der Rettungsleitstelle gemeldet. Vor Ort war ein im Keller befindlicher Ofen der Grund, für die starke Rauchentwicklung. Wir entfernten das Brandgut aus dem Ofen und stoppen somit die Rauchentwicklung. Anschließend belüfteten wir den Kellerraum.

 

Einsatzende: 13:30 Uhr

 

Im Einsatz war.

12/17/1 MTF
12/23/1 TLF 16/25

12/38/1 HRB32
12/13/13 TLF 16/25 (In Bereitstellung)

 

Fw Offen 

Polizei
Rettungsdienst Marquardt (Einsatzabbruch)

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen

 


Einsatz Nr. 01, 11.01.2018, 17:43 Uhr, H1, Bergen => Offen, Bundesstraße 3, auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Zum Feierabend wurden wir durch die Rettungsleitstelle Celle auf die Bundesstraße 3 alarmiert. Kurz hinter dem Ortsausgang in Richtung Celle kam es zu mehreren Auffahrunfällen. Bei einem Fahrzeug drohten Betriebsstoffe auszulaufen. Wir klemmten an den Fahrzeugen die Batterien ab und säuberten die Unfallstelle.

 

Im Einsatz waren:

 

12/17/1 MTF

12/52/1 RW

12/23/13 TLF 16/25

12/43/1 LF 8 (in Bereitstellung)

 

DRK Celle

Rettungsdienst Marquardt

Polizei 

 
© Text & Fotos: Feuerwehr Bergen